Hohe Ehrung: Goldener Stern zum SEK für Rudolf Keuper aus Salzkotten

27.09.2019

Hohe Ehrung: Goldener Stern zum SEK für Rudolf Keuper aus Salzkotten

Im Rahmen des Bezirksverbandstages Büren wurde Rudolf Keuper, St. Johannes Schützenbruderschaft Salzkotten, der Goldene Stern zum St. Sebastianus Ehrenkreuz verliehen.

Foto: Jürgen Spieß, Westfälisches Volksblatt


Im Rahmen des Verbandstages des Bezirks Büren am 29. September 2019 in Salzkotten wurden verdiente Schützenbrüder mit hohen Auszeichnungen bedacht. Herausragend: der Goldene Stern zum St. Sebastianus Ehrenkreuz für Rudolf Keuper.

Eigens zur Ehrung von Rudolf Keuper waren der stellv. Bundesschützenmeister Walter Finke sowie Diözesanbundesmeister Eberhard Banneyer angereist.

Sichtlich bewegt nach Rudolf Keuper die Auszeichung unter stehendem Applaus der Anwesenden entgegen.

Alle Verdienste hier aufzuzählen würde den Rahmen sprengen, daher hier nur einige Eckpunkte: Mitglied in der St. Johannes Schützenbruderschaft Salzkotten seit nunmehr 50 Jahren, erstmalig im Vorstand (Schießmeister) 1975, 1987-1993 Platzkommandant, 1993-2011 Oberst, 2011-2017 Brudermeister. Vorsitzender des Hallenbauvereins seit 2000 und verantwortlich für alle Bau- und Modernisierungsmaßnahmen. Von 1999-2019 stellv. Bezirksbundesmeister Büren und Delegierter des Amtes Salzkotten im Kreisschützenbund Büren, erster Bezirksjungschützenmeister 1979-1984, .... Ganz herzlichen Glückwunsch auch vom Diözesanverband!


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen