Neuhäuser Schützen unterstützen Kinder und Schausteller

17.08.2020

In einem Jahr, in dem alles etwas anders ist, Schützenfeste und auch Liborie ausfallen, unterstützt die Markt-Kompanie der Schützenbruderschaft Schloss-Neuhaus das erzbischöfliche Kinderheim und gleichzeitg damit auch die Schausteller auf dem "Tivoli Wunderland".

Gerne erinnern sich die Kinder des erzbischöflichen Kinderheimes Paderborn an die vergangenen Jahre, wenn sie in der Liboriwoche nach Herzenslust die Kirmes auf dem Liboriberg besuchen durften, denn die Schausteller hatten den Kindern und Jugendlichen Bummelpässe zur Verfügung gestellt, damit diese sich an den Fahrgeschäften erfreuen durften. Doch aufgrund der Corona-Pandemie war in diesem Jahr alles anders.

Die Markt-Kompanie des Bürger-Schützen-Vereins Schloß Neuhaus hat dies im Rahmen ihrer caritativen Projekte aufgegriffen und Freikarten für den als Libori-Ersatz stattfindenden Freizeitpark „Tivoli Wunderland“ erworben. Somit konnte den Kindern und Jugendlichen des erzbischöflichen Kinderheimes, das aktuell 88 Personen  betreut, auch in diesem Jahr eine unerwartete Freude bereitet werden, die ein wenig Abwechslung in den Alltag brachte. So freuten sich neben der Einrichtungsleiterin Claudia Englisch-Grothe 56 Kinder- und Jugendliche im Alter von 5 bis 17 Jahren über diese Überraschung. Gleichzeitig konnte die Markt-Kompanie damit auch die Schausteller mit etwa 1.600 € unterstützen.

Schützen unterstützen

Über die Unterstützung freuen sich insbesondere Christina und Tamara, mit (von links) Schriftführer Franz-Josef Kneuper, Claudia Englisch-Grothe und Hauptmann Markus Husemann.

Text & Foto: Michael Glunz/WB

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen