Absage der Diözesanmeisterschaften 2021

31.01.2021

Die für den 15. bis 17. April 2021 in Hövelhof geplanten Diözesanmeisterschaften Schießsport müssen pandemiebedingt abgesagt werden.


Information des Vorstandes Schießsport im DV-Paderborn:


Leider beginnt das neue Jahr wie das alte geendet hat: mit der Absage diverser Großveranstaltungen. Bereits jetzt sind der Diözesanjungschützentag am 30. Mai 2021 in Elsen und nun auch die Bundesjungschützentage vom 15.-17. Oktober 2021 in Vechta abgesagt. Auch einige Bezirke haben sich bereits entschieden, keine Bezirksmeisterschaft durchzuführen bzw. evtl. auf einen späteren Zeitpunkt zu verlegen.

Der Vorstand Schießsport im DV Paderborn hat sich einstimmig dazu entschieden hat, aufgrund der Pandemie-Lage die diesjährige Diözesanmeisterschaft vom 15. bis 17. April in Hövelhof ebenfalls abzusagen. Wir können nicht sagen, ob/wenn/wann in welchem Rahmen schießsportliche Aktivitäten wieder möglich sind. Eine wirkliche Planung mit Standbelegungen etc. ist schlichtweg nicht möglich.

Wir müssen aber vor allem die Gesundheit der Teilnehmer, der Veranstalter und der vielen Helfer beachten und in den Vordergrund stellen und unsere sportlichen Wünsche und Ziele hinten an. Das tut, durch die sportliche Brille betrachtet, weh, aber ist zur Zeit einfach nicht zu ändern. Unser aller Gesundheit hat nun mal oberste Priorität.

Daher hoffen wir auf Verständnis für unsere Entscheidung.

Bleibt alle gesund!


Bitte vormerken

Der Termin für die Meisterschaften 2022 steht bereits fest: 28. bis 30. April 2022 in Hövelhof

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen