Nikolausprojekt 2021

10.07.2021

Nikolausprojekt 2021

Wie jedes Jahr bietet der BdSJ fair gehandelte Schokoladennikoläuse zum Verkauf an. In diesem Jahr wird noch einmal der Blick besonders auf den Aspekt des fairen Handels gelenkt.


Liebe Schützenfamilie,

wie jedes Jahr bietet der Bund der St. Sebastianus Schützenjugend (BdSJ) fair gehandelte Schokoladennikoläuse zum Verkauf an.

Jeder Nikolaus ist einzeln in einem Karton verpackt, auf dem Informationen zum Hl. Nikolaus, aber auch über den BdSJ zu finden sind. Eine Verpackungseinheit besteht aus 12 Nikoläusen, so dass Ihr am besten Eure Bestellungen in 12 er-Schritten tätigt. Die Nikoläuse werden in die Diözesanverbände Aachen, Essen, Köln, Paderborn und Trier sowie in die Bundesstelle geliefert und können von dort weiter verteilt bzw. abgeholt werden wie in den vergangenen Jahren auch.

Bitte beachten: Bestellschluss ist der 15.07.2021.

Mit herzlichem Schützengruß

Emil Vogt                                                Stephan Steinert
Bundesschützenmeister              Bundesjungschützenmeister


Informationen zum Projekt:

Was bedeutet „fair gehandelt“ überhaupt? Die Arbeitnehmer bei der Schokoladen-produktion sind freiwillig und legal beschäftigt und mindestens 15 Jahre alt. Der Produ-zent gewährleistet menschenwürdige Arbeitsbedingungen, gesetzliche Mindestlöhne und die Einhaltung von Arbeitszeiten und Sicherheitsbestimmungen entsprechend der regionalen Gesetzgebung. Zur Verarbeitung gelangen nur Materialien, Inhalts- und Werkstoffe, die das ökologische Gleichgewicht nicht gefährden, ressourcenschonend gewonnen und bearbeitet werden und einem nachhaltigen Umgang mit der Natur ent-sprechen.

Die erwähnten Aspekte sind uns sehr wichtig und für uns auch Teil der Umsetzung un-seres Leitsatzes „Für Glaube, Sitte und Heimat“. So tragen wir dazu bei, dass die Men-schen die mit dem Anbau der Rohstoffe für unsere Schokolade einen angemessenen Arbeitslohn erhalten und ihre eigene Heimat schützen, in dem auf Umwelt- und Natur-aspekte Rücksicht genommen wird.

Für jeden verkauften Schoko-Nikolaus spenden wir 50 Cent an den Kinderschutzbund. Das ist in diesem Jahr besonders wichtig, da durch die Umstände im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie noch mehr Kinder als zuvor von Vernachlässigung und (se-xualisierter) Gewalt betroffen sind. Wir tragen mit unserer Spende dazu bei, Kinder zu schützen und Eltern zu unterstützen.

Helft uns dabei und bestellt schon jetzt die leckeren Schokonikoläuse für Eure Bruder-schaft. Ihr könnt sie an die Mitglieder verschenken, aber auch zum Beispiel im Rahmen einer Nikolausaktion Kindergärten oder Altenwohnheimen zur Verfügung stellen.

Jeder Nikolaus ist einzeln in einem Karton verpackt, auf dem Informationen zum Hl. Ni-kolaus, aber auch über den BdSJ zu finden sind. Eine Verpackungseinheit besteht aus 12 Nikoläusen, so dass Ihr am besten Eure Bestellungen in 12er-Schritten tätigt. Die Nikoläuse werden in die Diözesanverbände Aachen, Essen, Köln, Paderborn und Trier sowie in die Bundesstelle geliefert und können von dort weiter verteilt bzw. abgeholt werden wie in den vergangenen Jahren auch.

Und was kostet nun ein Nikolaus?

Da eine Produktion unter fairen Arbeitsbedingungen teurer ist als die herkömmliche Produktion und in den Zeiten der Corona-Pandemie die Rohstoffpreise angestiegen sind, ist dementsprechend auch der Preis unserer Nikoläuse höher. Er beträgt 1,70€. Darin enthalten sind allerdings schon die oben erwähnten 50 Cent als Spende. Bestellschluss ist der 15.07.2021.


Alle weiteren Infos: https://bdsj.de/projekte_aktionen/nikolausaktion/

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen