Ehemaliger Bezirksbundesmeister Geseke verstorben

15.11.2021

Diethelm Hostmann wurde 81 Jahre alt


Diethelm Hostmann

„Wir haben doch noch neulich mit ihm zusammengesessen …“

Völlig perplex waren die Vorstandsmitglieder des Bezirksverbandes Geseke, als sie die Nachricht vom Tod Diethelm Hostmanns erhielten. Der 81jährige verkörperte wie wenige andere das Schützenwesen in Geseke. Von der Pike auf, vom Fahnenbegleiter über Feldwebel, Leutnant und Hauptmann, gekrönt vom Amt des ersten Brudermeisters und Bezirksbundesmeisters, reichte seine Karriere, die sicher auch den BDSJ umfasst hätte, hätte es die Abteilung in Geseke damals bereits gegeben. 65 Jahre Mitgliedschaft und 55 Jahre Vorstandsarbeit  umfassen ein Lebenswerk. Dem Autor dieser Zeilen ist besonders in Erinnerung, dass Hostmann bei Übernahme des Oberstenamtes sein Augenmerk auf die Beziehungen zu den anderen Schützenvereinigungen in Geseke legte, die alle dem Sauerländer Schützenbund angehören und das Verhältnis zu ihnen vor seinem Engagement eher distanziert war. Außerdem stand er, der als Schlosser aus der Handwerkerschaft stammte und in der Zementindustrie arbeitete, für die breite Öffnung des Vorstandes.

Sein Wirken wird unvergessen bleiben und sein Vermächtnis ist bei Sohn und zwei Schwiegersöhnen, die alle im Vorstand der Sebastianer in Geseke mitarbeiten, in guten Händen.

Text/Foto: Hans Peter Busch


 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen