Ehren-Bundesschützenmeister Heinzgerd Dewies verstorben

21.12.2021

Ehren-Bundesschützenmeister Heinzgerd Dewies verstorben

Am 20.12.2021 verstarb unser ehem. Bundesschützenmeister im Alter von 73 Jahren


Mit 16 Jahren trat Heinzgerd Dewies in die St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1664 Kückhoven ein. Nach bereits 2 Jahren übernahm Heinzgerd Dewies 1966 das Amt des 1.Kassiers. Sein großer Einsatz und Idealismus war allen Schützenfreunden seines Heimatortes bekannt.

So wurde Heinzgerd mit nur 31 Jahren zum Brudermeister der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Kückhoven gewählt.

Er hat durch seinen persönlichen Einsatz und großen Idealismus in mehr als 25 Jahren als Brudermeister seinen Heimatverein erfolgreich geführt.

Nur zehn Monate nach der Wahl zum Brudermeister im Oktober 1979 wurde er Geschäftsführer Bezirksverbands Erkelenz.

Im November 1987 wurde er zum Bezirksbundesmeister und damit zum Vorsitzenden des Bezirks Erkelenz mit seinen 15  Bruderschaften gewählt. In dieser Funktion organisierte er im Jahre 2000 das Bundesschützenfest des Bundes in Erkelenz.

1992 wurde Heinzgerd Dewies zum stellv. Diözesanbundesmeister und im Jahre 1997 zum Diözesanbundesmeister des Diözesanverbands Aachen und gewählt. Damit wurde er Mitglied im Präsidium des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften.

Im Jahre 2000 wurde er stellvertretender Bundesschützenmeister und führte von 2005 bis 2015 als Bundesschützenmeister die Geschicke des BHDS.

In Anerkennung seiner Verdienste wurden ihm 2010 der Große Goldene Stern und 2015 das Großkreuz verliehen.

-Traueranzeige-


Schließen wir unseren verstorbenen Schützenbruder in unser Gebet mit ein.

Herr, gib ihm und allen Verstorbenen die ewige Ruhe.
Und das ewige Licht leuchte ihnen.
Lass sie ruhen in Frieden.
Amen.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen